Update

Spielplatz Bunter Garten - was bisher geschah

08. April 2014

Als erster Spielplatz, den es in Mönchengladbach je gab, ist der Spielplatz im Bunten Garten eine Institution geworden. Schon die ersten frühlingshaften Tage in diesem Jahr haben wieder gezeigt, wie stark der Spielplatz frequentiert wird. Gerade an den Wochenenden zieht es Familien aus der ganzen Stadt dorthin. Doch der Spielplatz ist in die Jahre gekommen. Als die Leiterin des Bunten Gartens dem Förderverein 2012 vorschlug, mit einer Spendensammlung die Spielplatzsanierung möglich zu machen, erschien das dem Vorstand ambitioniert.

56.000 Euro waren nötig, um die Basis-Ausstattung für den Spielplatz bereitzustellen. Denn die Spielplatzkonzeption sah eine hochwertige Ausstattung aus individuell für den Bunten Garten gefertigten Spielgeräten vor. Doch der Mut, das Ganze dennoch anzugehen, wurde belohnt – die Begeisterung für das Projekt griff schnell um sich. Neben etlichen Unternehmen gab es zahlreiche private Spender. Auch aus den Reihen der sozialen Stiftungen flossen Gelder und nicht zuletzt engagierten sich Vereine wie der Lions Club Mönchengladbach oder die Wirtschaftsjunioren.

Ergebnis: über 70.000 Euro Spenden, die nun dazu führen, dass der älteste Spielplatz der Stadt schon bald ein buntes zeitgemäßes Kinderparadies sein wird, das kaum mehr Wünsche offen lässt. Übrigens: Der durch die Spenden bereits schon sanierte angrenzende Bolzplatz ist auch während der Bauarbeiten vom 27. März bis zum 19. April bespielbar.

Zurück

Einen Kommentar schreiben