Update

Spielplatz Bunter Garten

08. April 2014

Der Förderverein „Netzwerk Bunter Garten e. V.“ hat die Spendensammlung für die Sanierung des Spielplatzes an der Bettrather Straße abgeschlossen. Ostersamstag um 14:00 Uhr soll der neue Spielplatz im Beisein von Oberbürgermeister Norbert Bude eröffnet werden. 
Wir sprachen mit Nicole Finger, Projektleiterin des Fördervereins.

 

Binnen einen Jahres ist es gelungen, über 
70.000 Euro für die Spielplatzsanierung zusammenzubekommen? Waren Sie selbst überrascht, wie schnell das ging?
Auf jeden Fall. Wir hatten eigentlich geplant, den Spielplatz in zwei Bauabschnitten herzurichten. Dank der schnellen Spendenbereitschaft der Mönchengladbacher wird jetzt zu Ostern der gesamte Spielplatz fertig sein.

Wie wird der neue Spielplatz denn aussehen?
Die Geräte werden hauptsächlich aus Holz hergestellt und in bunten Farben lasiert, die auch in der Natur vorkommen – eben passend zum Bunten Garten. Unsere neue Kleinkindrutsche hat die Form einer Schnecke, die Wipptiere sind eine Biene und ein Grashüpfer – also Tiere, die im Bunten Garten auch ganz real zu erleben sind.

Was erwartet die Kinder denn konkret auf dem neuen Spielplatz?
Die ganz Kleinen dürfen sich neben der Kleinkindrutsche und den Wipptieren auf eine Sandbaustelle und eine Baby-
schaukel freuen, die Großen erwartet ein Kletter-Mikado mit Rutsche, eine Nestschaukel, ein Bodentrampolin und der bereits im September sanierte 
Bolzplatz.

Werden tatsächlich alle alten Geräte abgeräumt?
Nein, zwei Geräte bleiben stehen: Die große Reifen-Krake und das Kleinkind-Karussell. Beide sind sehr beliebt und bekommen jetzt noch mal eine neue Lackierung. Das machen übrigens Mitarbeiter der Grün-unterhaltung der Stadtverwaltung – ebenso wie den Aufbau der neuen Geräte.

Hat die Stadtverwaltung den Förderverein bei Planung und Realisierung des Spielplatzes denn auch sonst unterstützt?
Ja, von Anfang an. Die Planung hatte noch die Leiterin des Bunten Gartens, Ulrike Menzel, gemacht, die jetzt in Elternzeit ist. Bei der Umsetzung war uns dann Ralf Krücken als Leiter der Grünunterhaltung ein zuverlässiger Partner und guter Ratgeber.

Wie lange wird der Spielplatz während der Umbauarbeiten gesperrt sein?
Etwa drei Wochen von Ende März bis zur Eröffnung am Ostersamstag.

Und was genau planen Sie für die Eröffnung?
Eröffnen wollen wir den Spielplatz mit einem großen Kinderfest mit vielen Überraschungen für die Kleinen. Dabei helfen uns wieder einige unserer Spender. Die Sparkasse baut beispielsweise ihre Hüpfburg auf und Borussias „Jünter“ wird beim Fest dabei sein

Zurück

Einen Kommentar schreiben