Ausgehen

Bissmarc geht aus - Texas River Ranch

tl_files/bilder/ausgehen/bissmarc-geht-aus/bissmarc-geht-aus-07-13-texas-river-ranch.jpg

Jiihaaa Mönchengladbach
Es gibt einen Ort in unserer Stadt, an dem treffen sich John Wayne, Clint Eastwood und Little Joe zum Essen. Wie die Ponderosa Ranch sieht der ehemalige Tho Penningshof in Eicken nicht unbedingt aus, aber die inneren Werte sind doch sowieso wichtiger.

Texas in Eicken
In der dieser Ausgabe von „Bissmarc geht aus“ entführe ich meine Gäste nach Amerika oder besser gesagt nach Texas in Eicken. Die Texas River Ranch gibt es schon etwas länger und man riet mir, zu reservieren. Auf der Website texasriverranch-mg.de gibt es dafür u. a. mit Opentable ein etabliertes Online-Buchungssystem. Die Buchung war einfach, die Bestätigung kam schnell und ein paar Tage vorher noch einmal eine Erinnerung. Leider gab es dann doch ein Problem, das Restaurant hatte die Buchung nicht erhalten. Wie sich später rausstellte, ein Serverfehler bei Opentable. Trotz dieser Panne wurden wir vom stilecht (Cowboy)behuteten Personal freundlich in Empfang genommen und an einen freien Tisch geleitet. Kaum Platz genommen, wurde uns auch schon die Speisekarte vorgelegt und nach unseren Getränkewünschen gefragt. Wir bestellten Coke und Bier und schauten uns dann ein wenig um. Das Interieur ist bodenständig, in Holz gehalten und gemütlich. Der Blick aus unserem Fenster ging auf eine schöne große Terrasse, die bei gutem Wetter sicher ein Highlight ist. Kurz nach der Bestellung kam unser freundlicher Kellner mit unseren Getränken und fragte, ob wir schon ausgewählt hätten. Hatten wir noch nicht, aber es gab ein paar Fragen zu den angebotenen Gerichten. Diese wurden sofort beantwortet und wir baten den Kellner, uns noch ein wenig Zeit zu geben. Währenddessen probierten wir das bereits gebrachte Brot mit verschiedenen Dips zur Überbrückung.

Texas River RanchKulinarisches Kopfkino
Die Speisekarte ist sehr umfangreich. Nach längeren Debatten um die richtige Auswahl, wurde diese dann auch getroffen und wir waren bereit, zu bestellen. Als Vorspeise nahmen wir die Mexican Tapas Platte für 12,90 € und teilten diese durch Vier. Eine gute Entscheidung, wie sich herausstellte. Dieser Vorspeisenteller war riesig, viele verschiedene Kleinigkeiten, sehr gut zubereitet und in solchen Mengen, dass die uns begleitenden Damen schon befürchteten, nicht mehr genug Platz für den Hauptgang zu haben. Nachdem wir die Vorspeise „verputzt“ hatten, bestellten wir den Hauptgang … Rosita’s Turkeyfilettopf für 12,90 €, Wyatts New York Rumpsteak 300 g für 20,90 €, ein Arizona Burger für 11,90 € und Little Joe’s Fleischspieß 300 g für 17,20 €. Bis auf den Filettopf gab es zu jedem Gericht einen Salat (Bohnen oder Kraut) und eine Baked Potatoe (man konnte aber auch problemlos eine andere Beilage bestellen) sowie Sour Cream. Zwischenzeitlich kam unser Kellner immer wieder vorbei und fragte nach unserem Befinden und weiteren Wünschen, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Sehr angenehm. Kaum war die zweite Runde Getränke auf dem Tisch, kam schon das Essen. Wir bekamen alle ein wenig Angst um unsere Linie, denn die Portionen waren schon „amerikanisch“. Der erste Eindruck vom Vorspeisenteller wurde hier noch einmal getoppt. Das Essen sah sehr lecker aus und das war es auch. Das Fleisch war auf den Punkt, die Beilagen top und die Dips und Soßen rundeten das Ganze ab. Als unser Kellner abräumte und nach einem Dessert fragte, mussten wir leider verneinen, denn es passte definitiv nichts mehr rein. Proppevoll wäre da wohl untertrieben. Zum Schluss gab es noch einen Absacker aufs Haus, einen Espresso, aber mit Sahne und noch etwas anderem geschichtet, so dass es aussah wie einer dieser kurzen Shots. Unglaublich lecker und ein würdiger Abschluss eines wirklich tollen Essens.

Subjektives Fazit des Tests:
Die Texas River Ranch ist für mich seit diesem Besuch definitiv eine Weiterempfehlung. Der schöne alte Tho Penningshof in Eicken hat einen würdigen Betreiber gefunden, der sein Gastronomie-Konzept schlüssig
und konsequent durchzieht und dabei eine sehr gute Qualität bietet. Der Service ist sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend, die Küche hat sich bei unserem Besuch von der besten Seite gezeigt. Ich bin ja bekannt dafür, dass ich immer das Haar in der Suppe suche und da drücke, wo es weh tut, aber ehrlich – hier gab es bei unserem Besuch rein gar nichts zu mäkeln oder zu kritisieren. Der Fehler bei der Registrierung war auch nicht vom Restaurant verschuldet und wurde vor Ort vom Team mit Entschuldigung geklärt. Die Preise sind angesichts der Qualität und Menge mehr als in Ordnung und die Speisekarte hält definitiv, was sie verspricht.

Die Bewertung:
Location: 4/5
Service: 5/5
Küche: 5/5
Preise: 5/5

Texas River Ranch
Eickener Str. 163 (Eickener Markt), 41063 MG
Mo.-Sa. ab 11:30 Uhr, So. ab 9:30 Uhr
www.texasriverranch-mg.de

Fotos: Stefan Göttschkes

Zurück

Einen Kommentar schreiben