Sport

Höher, schneller, weiter

Leichtathletik wird immer beliebter. Möglichkeiten, dem olympischen Motto nachzugehen, gibt es in Mönchengladbach genug.

tl_files/bilder/sport/sport-06-13-hoeher-schneller-weiter-hochsprung.jpg
Früh übt sich: schneller, weiter – und höher. Bis zu dieser Ausführung des perfekten Hochsprungs bedarf es einiger Trainingsstunden.

Laufen, Springen, Werfen: Vergleichbar gemacht als Leichtathletik, die sich in den Sommermonaten besonderer Beliebtheit erfreut und auch beim jugendlichen Sportnachwuchs offenbar immer besser ankommt. Wer sich bislang noch nicht getraut hat, seine persönlichen Bestleistungen im Wettkampf gegen andere Sportler zu überprüfen, kann dies in einem der vielen Vereine, die in Mönchengladbach diverse Individualsportarten anbieten, tun – unabhängig vom Alter.

Die schon etwas besseren Sportler werden sich am 15. Juni im Grenzlandstadion treffen, um im Mehrkampf und im Einzel um den Stadtmeistertitel zu kämpfen. Wer einem Club aus Mönchengladbach oder einer hiesigen Startgemeinschaft angeschlossen ist, darf antreten. Auch untrainierte Breitensportler, die ihren Wohnsitz in Mönchengladbach haben, können sich bis zum 7. Juni unter anderem unter info@LAZ-online.de oder Fax 02161/605997 anmelden. Mehr Informationen gibt es beim Stadtsportbund Mönchengladbach, der die Veranstaltung ausrichtet.

Speerwerfen, eine der klassischen Disziplinen der Leichtathletik, will gelernt sein!Schneller, höher, weiter – das olympische Motto gilt auch für die meisten Hobbysportler und die jüngsten Athleten. Wer einmal reinschnuppern möchte, hat im Rahmen des Rheydter Turmfestes am 23. Juni Gelegenheit dazu. Beim 12. Rheydter Sport-Event gibt es wieder den Citylauf und die Kinder-Leichtathletik, die von den Schülerinnen und Schülern der Altersklassen U8 und U10 der LGM vorgeführt wird. Allerdings werden die Kinder zwischen sechs und neun Jahren ausdrücklich zum Mitmachen animiert.

Bei der LGM treffen sich die Freunde der Leichtathletik bis zu fünf Mal in der Woche, die Leistungssportler trainieren mindestens dreimal innerhalb von sieben Tagen, für die etwas weniger motivierten Sportler gibt es einige Breitensportangebote. Die LGM ist wie andere Clubs der Stadt in der Mönchengladbacher LG organisiert, daneben bietet auch das LAZ Mönchengladbach mit den angeschlossenen Vereinen beste Möglichkeiten, sich die Grundlagen und erste Fähigkeiten und Kenntnisse in der Leichtathletik anzueignen – und um sich in Bestform zu bringen.

Text: Ingo Rütten, Fotos: Bernd Rechter

Zurück

Einen Kommentar schreiben