Kultur

The Credits

Leo Schröders
Leo Schröders: Drums; Backing Vocals

Marcel Peters
Marcel Peters: Guitar, Backing Vocals

Thomas Allan
Thomas Allan: Bass, Vocals

Drei junge Männer, die genau wissen wo ihre musikalische Reise hingeht: The Credits sind Bassmann Thomas Allan, Gitarrist Marcel Peters und Drummer Leo Schröders. Die drei Mönchengladbacher machen "Finest British Indie Rock", authentisch, transparent und professionell. "Nach dem Abi sind wir weg. In Mönchengladbach kann man nichts werden. Unser Ziel ist Manchester", sagt Sänger Thomas Allan, der akzentfrei englisch singt. Kein Wunder, der 17-Jährige ist zweisprachig aufgewachsen, hat einige Jahre in England gelebt. "Mein Vater ist Engländer und bei uns zu Hause lief immer gute britische Musik". Seit 2008 spielen die drei zusammen. Marcel und Thomas waren schon vorher in anderen Formationen unterwegs, für Drummer Leo sind The Credits die erste Band. Beeinflusst sind die jungen Brit-Rocker von Gruppen wie The Libertines, Oasis und The Who. Die 17- bis 18-jährigen Schüler nehmen die Musik sehr ernst: Zweimal pro Woche wird geprobt, in den Ferien noch häufiger und mit Nebenjobs und Taschengeld wird das Equipment finanziert. Im Repertoire haben Thomas, Leo und Marcel neun eigene Songs und zwei Coverstücke: "Wir interpretieren 'Kids' von MGMT und 'My Generation' von The Who."

Neuer Versuch im Studio

Live hat das Trio bereits einige Erfahrung gesammelt, spielte in Clubs sowie auf Festivals und begeisterte auch das ältere Publikum mit seinem sehr britischen Sound. 2010 sind viele Auftritte geplant: "Wir haben uns bei 38 Festivals in ganz Deutschland angemeldet.

"Wir sind keine Studioband", sagt Marcel. Der erste Versuch in einem Wegberger Tonstudio ist mächtig in die Hose gegangen. "Wir waren sehr enttäuscht. Der Sound hat nicht zu uns gepasst. Der Typ, der uns aufgenommen hat, macht sonst nur Metal-Bands. Wir wollen aber den besonderen Sixties-Sound: minimalistisch, ein bisschen dreckig und nicht so perfekt", erklärt Marcel. "Weniger ist eben mehr." Jetzt nehmen The Credits die Aufnahme selber in die Hand. Ein Termin in einem Erkelenzer Studio ist bereits gebucht und dann werden die Musiker Mikrofone aufstellen und selber mischen, um ihren Fans endlich eine ordentliche CD anzubieten.

Wer die Live-Qualitäten der Credits kennen lernen möchte: Am 7. Mai 2010 spielen sie im Galerie Café Message an der Sophienstraße als Vorband von Without Wax.

Bandinfos
Bandmitglieder: Leo Schröders: Drums; Backing Vocals, Marcel Peters: Guitar; Backing Vocals, Thomas Allan: Bass; Vocals
www.the-credits.com

Text: Susanne Schnabel · Fotos: Stefan Völker

Zurück

Einen Kommentar schreiben