Kultur

Shakespeare Festival 2012

tl_files/bilder/kultur/kultur-04-12-shakespeare-festival-2012.jpg

Ebenso universell wie unerschöpflich sind die Werke von William Shakespeare, der in diesem Jahr bereits zum 22. Mal am Neusser Rennbahnpark sein Festspiel miterleben kann: Von der komödiantischen Spielmannskunst bis zur hohen Tragödie, von der kabarettistischen Auslegung bis zur experimentellen Hip-Hop-Version aus Chicago reicht die Bandbreite der Produktionen, die vom 7. Juni bis zum 7. Juli 2012 im Globe Neuss über die Bühne gehen.

Romeo verliebt sich in Jules.Von blutrünstig bis experimentell Zur Eröffnung ist ein blutrünstiger „Macbeth“ des britischen Icarus Theatre aus „Comedy of Errors“ zu sehen, aus Frankreich reist die Compagnie des Petites Heures mit einem herrlich humorvollen Slapstick zu „Richard III“ an. Des Weiteren gibt es eine ausgezeichnete Gegenwarts-Interpretation des „Hamlet" aus Polen und eine moderne litauische Sturm-Adaption mit dem Titel „Miranda". Auf dem Programm steht außerdem eine Auswahl an Komödien der Shakespeare Compagnien aus Berlin und Bremen sowie des Rheinischen Landestheaters Neuss, ein sagenhaftes Solo von Bea von Malchus und ein „Henry V.“, mit dem die britische Propeller Company für Aufsehen sorgen wird. Ein Experiment hat auch die Pariser Compagnie Magnus Casalibus im Gepäck: „Romeo et Jules yet“ von Vicianne Regattieri benutzt die Tradition, wonach auf der elisabethanischen Bühne nur Männer agieren durften – für emotionale Irrungen und Wirrungen ist gesorgt, wenn sich Romeo in Jules verliebt.

Das afghanische Ensemble Roy-e-Sabs führt bei seinem ersten Aufenthalt im Westen die „Komödie der Irrungen“ auf.Bildung
Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen für Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte sowie Theaterinteressierte gehört ebenfalls zum Festivalangebot. (sb)

Info
Weitere Informationen unter www.shakespeare-festival.de oder am Info- und Kartentelefon unter Tel. 01805/065065 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunknetze max. 0,42 €/Min.). Der Kartenvorverkauf beginnt am 28. März 2012. Karten auch unter: www.westticket.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben