Wirtschaft

Kunst, Kultur und Religion …

Auf stolze 186 Jahre Firmengeschichte kann Verleger Norbert Neuenhofer in diesem Jahr zurückblicken. Was mit Gründer Bernhard Kühlen im April 1825 als Druck- und Verlagshaus und lithografische Kunstanstalt für die Verbreitung christlicher Kunst begann, hat sich mit der Zeit zu einem renommierten und geschätzten Buch- und Kalenderverlag entwickelt. Gleich geblieben ist dabei immer der hohe Qualitätsanspruch an die gedruckten Werke, sei es in früheren Zeiten mit der ersten in Deutschland aufgestellten Schnellpresse für Steindruck, bis 2001 in der hauseigenen Druckerei, oder heute mit einem Netzwerk moderner Mediendienstleister.

Opulente Bildbände

Hochwertige, aufwändig gestaltete und produzierte Kunstbände sind ein Markenzeichen des kleinen Verlages, mit dem er sich eine Nische auf dem überquellenden Büchermarkt geschaffen hat. Hervorzuheben unter den Neuerscheinungen dieses Jahres ist dabei zum Beispiel der Bildband MACK Malerei 1991-2011, der sich mit einer nach langer Pause im Jahr 1991 wieder aufgenommenen Schaffensphase des in Mönchengladbach ansässigen Künstlers Heinz Mack auseinandersetzt.

Aber auch kleine feine Bücher mit Kurzgeschichten, Lyrik oder den Karikaturen des in Mönchengladbach lebenden Zeichners Nik Ebert haben ihren Platz im Verlagsprogramm. Die Titel des B. Kühlen Verlages sind im Buchhandel, in Museumsshops und Galerien sowie per Internet direkt beim Verlag zu bekommen.

Religiöse Literatur

Auf Gründer Bernhard Kühlen zurückgehend, hat im Verlag auch die Publikation christlicher Literatur eine lange Tradition. So ist man noch heute Lizenzverleger des katholischen Gebet- und Gesangsbuches „Gotteslob“ für das Bistum Lüttich. Seit 1903 erscheint ununterbrochen (!) der „Liturgische Kalender“, ein Abreißkalender mit meditativen Texten und Informationen zu kirchlichen Festtagen.

Buchmarketing

„Das Buch ist ein Medium, das Bestand hat und Werte vermittelt“, heißt es auf der Internet-Seite des Verlages. Und genau deshalb sind Bücher oftmals gefragt, wenn man ein besonderes Ereignis, z. B. ein Firmenjubiläum o. ä. für die Nachwelt festhalten möchte. Mit dem Geschäftszweig Buchmarketing gibt der B. Kühlen Verlag seinen Kunden die Möglichkeit, etwa Festschriften oder sogar eigene Bildbände nach ihren Vorgaben herstellen zu lassen. So konnten unter anderem Projekte für die Stuttgarter Staatsoper oder ein renommiertes Schweizer Hotel realisiert werden. Dabei kümmert sich das Unternehmen um die komplette Abwicklung von der Absprache mit den Autoren über die Herstellung bis zum Vertrieb und freut sich, mittlerweile als eine „Institution“ auf dem Gebiet zu gelten.

Eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne, aus Werten und Weltoffenheit – mit seiner „Idee aus MG“ sieht sich der B. Kühlen Verlag gut gerüstet für die Zukunft.

B. Kühlen Verlag GmbH & Co. KG
Franziskanerstr. 30
41063 MG, Tel. 02161/406480
www.kuehlen-verlag.de

Gründung 1825 durch Bernhard Kühlen
1869 Aufstellung der ersten deutschen Schnellpresse für Steindruck in Mönchengladbach durch Oskar Kühlen, Ausweitung des Kunstverlages auf internationale Märkte
seit 1924 im Besitz der Familie Neuenhofer, Schwerpunkte: hochwertige Kunst- und Theologiepublikationen, ca. zehn Neuerscheinungen pro Jahr
Geschäftsführer: Norbert Neuenhofer, Lilo Schiffeler

Zurück

Einen Kommentar schreiben